Frühjahrskatalog 2017

Viele Lehrer nutzen unsere Lesematerialien in ihrem Unterricht. Sie eignen sich nämlich zum Lesen und zum Lernen. Die flott geschriebenen Texte sind gut verständlich. Und sie schließen an die Lebenswelt von Jugendlichen an.

05.06.2017

Neu im Team: Manfred Wälz

Neu im Team: Manfred Wälz

Manfred Wälz arbeitet seit einigen Monaten beim Spaß am Lesen Verlag - höchste Zeit, ihn näher kennen zu lernen!

1. Hallo Manfred! Bitte stellen Sie sich doch kurz vor.
Mein Name ist Manfred Wälz. Ich bin 53 Jahre alt und lebe mit meiner Frau und drei Kindern in Telgte. Seit einigen Jahren leite ich als Freiberufler Englischunterricht in Seniorengruppen. Früher habe ich auch in Zeitschriften- und Zeitungsverlagen gearbeitet, insofern ist die Arbeit für mich hier nicht ganz neu. Studiert habe ich Romanistik und Geschichte.

2. Wie sind Sie zum Spaß am Lesen Verlag gekommen?
Purer Zufall. Eigentlich hatte ich mehr aus Langeweile in der Jobbörse geblättert und als erstes die Ausschreibung vom Verlag gesehen. Ich war sofort Feuer und Flamme und habe mich umgehend beworben. Jetzt mache ich aber etwas ganz anderes, als im Stellenangebot stand. Darüber bin ich sehr froh, insbesondere, weil ich mit der Buchhaltung nichts zu tun habe.  

3. Spaß am Lesen - was bedeutet das für Sie?
Wie wahrscheinlich alle, die heutzutage in einem Verlag für Printmedien arbeiten, liebe ich Bücher. Allerdings bin ich fast täglich auch damit konfrontiert, dass Lesen für manche eine Quälerei ist, denn mein Sohn hat eine massive Lese- und Rechtschreibschwäche. Er hat mühsam Grundlagen erworben; selbst zu lesen ist aber eine fast unüberwindliche Hürde. Dabei liebt er Geschichten über alles! Wir Eltern haben jahrelang vorgelesen, und er hat unendlich viele Hörbücher, die er rauf und runter hört. Aber selbst lesen, puh... Jetzt habe ich mal Tschick in Einfacher Sprache mitgebracht und mit ihm abwechselnd gelesen. Danach war er unheimlich stolz und liest jetzt - alleine! - In 80 Tagen um die Welt. Spaß am Lesen hängt bei uns seitdem eng zusammen mit dem Spaß am Lesen Verlag.


4. Welches Buch sollte unbedingt auch in Einfacher Sprache vorliegen?

  • "Rico, Oscar und die Tieferschatten" - ein Muss für unser Programm
  • "Bob der Streuner" - eine herzergreifende Geschichte
  • "Elanus" - spannende Geschichte, aber sprachlich nicht schön. Sollten wir mal überarbeiten
  • "Wolkenbruchs wundersame Reise in die Arme einer Schickse". Ich weiß, der Titel klingt nicht nach Bestseller. Ist aber eine wunderbar humorvolle Erzählung mit Tiefgang.
  • "Dracula" - das kommt ja bald!
  • Für jüngere Kinder vielleicht: "Die drei ???", denn die Sprache im Original ist nicht schön und sollte in gut lesbares Deutsch übersetzt werden. 
Disclaimer | Impressum